Weitblickerforum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur StartseiteSuper-Kniffel Impressum

Weitblickerforum » Museumshafen » Historischer Kalender » 04. November » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 04. November
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

04. November Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1915:
Auch die Dritte Isonzoschlacht im Gebirgskrieg des Ersten Weltkrieges zwischen Italien und Österreich-Ungarn endet ohne militärisches Ergebnis.
Ausser über 100.000 Toten und Verwundeten ...

1979:
Mit der Stürmung der US-amerikanischen Botschaft durch iranische Studenten im Rahmen einer Demonstration beginnt die 444 Tage andauernde Geiselnahme von Teheran.

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.11.2009 07:02 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1493
Christoph Kolumbus landet bei seiner zweiten Fahrt als erster Europäer auf der Karibikinsel Guadeloupe. Ihm und seiner Crew werden als Willkommensgeschenk ihnen unbekannte Ananasfrüchte angeboten.

1786
Der französische Entdecker Jean-François de La Pérouse entdeckt als erster Europäer eine der Nordwestlichen Hawaii-Inseln und tauft sie – nach dem französischen Finanzminister Jacques Necker – Île Necker.

1995
Friedensprozess im Nahen Osten:
In Tel Aviv wird Israels Premier Jitzhak Rabin von Jigal Amir ermordet.

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.11.2010 06:06 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Schnuppi Schnuppi ist weiblich

Alter: 59
Admin


images/avatars/avatar-58.jpg


Dabei seit: 25.05.2008
Beiträge: 8.783
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Grafiken, PC, Lesen, Fotografie
Beruf: Frührentnerin
Sternzeichen: Jungfrau
Benutzt Du ein Grafikprogramm?: PI 12 und X3, PSP 9 und X4 u.a.
Schleswig-Holstein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aufgegriffen aus einem Posting von Grizzly das ich versehentlich gelöscht habe hbl13

Zitat:
1520:
Nach seinem Sieg über den schwedischen Reichsverweser Sten Sture den Jüngeren wird der dänische König Christian II. zum König von Schweden gekrönt. Den Anhängern Sten Stures wird eine Generalamnestie versprochen.
Diese Amnestie wird zur Falle. Als Christian II. alle Verschwörer bzw. die er dafür hält, in Stockholm versammelt hat, lässt er sie zum Tod verurteilen und köpfen - das sogenannte Stockholmer Blutbad. Die Empörung der Schweden darüber führt 3 Jahre später zur schwedischen Unabhängigkeit (Anm. Grizzly).


Ich setz dann einfach mal einen Link zum obigen Ereignis: http://de.wikipedia.org/wiki/Stockholmer_Blutbad

__________________
o_linie3


Jede Reise hat zwei Höhepunkte:
den einen, wenn man hinausfährt,
erlebnishungrig und voller Erwartung -
und den anderen, wenn man heimkehrt, gesättigt von den Eindrücken
und in Vorfreude auf das eigene Zuhause.

(Heinrich Spoerl, Auszug aus "Die Hochzeitsreise)

04.11.2011 03:17 Schnuppi ist offline E-Mail an Schnuppi senden Homepage von Schnuppi Beiträge von Schnuppi suchen Nehmen Sie Schnuppi in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1999
Mit einem Haftbefehl gegen Walther Leisler Kiep beginnt die CDU-Spendenaffäre.
http://de.wikipedia.org/wiki/CDU-Spendenaff%C3%A4re

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.11.2012 19:06 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Kerze Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1995
Der rechtsradikale Student Jigal Amir ermordet den israelischen Premier und FriedensnobelpreisträgerJitzhak Rabin.

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.11.2013 06:47 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1989
Wendezeit: In der größten Demonstration der DDR-Geschichte versammeln sich in Ost-Berlin rund eine Million Menschen, fordern Meinungs- und Versammlungsfreiheit und eine reformierte DDR.
Zitat:
Die Initiative zur Demonstration ging ab Mitte Oktober von Schauspielern und Mitarbeitern an Ost-Berliner Theatern aus. Unter dem Eindruck der Übergriffe von Volkspolizei und Stasi gegen Demonstranten während der Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag der DDR fand am 15. Oktober 1989 eine Versammlung von 800 Theaterleuten in Berlin statt, auf der als erste Jutta Wachowiak den Vorschlag einer Demonstration für eine demokratische DDR machte. Wachowiaks Vorschlag war auf Anregung des Neuen Forums entstanden. ( ... )

Unter den mehr als 20 Rednern waren unter anderem Politiker wie Manfred Gerlach und Günter Schabowski, Stasi-Generaloberst a. D. Markus Wolf, Theologe Friedrich Schorlemmer, Rechtsanwalt Gregor Gysi, Hochschulrektor Lothar Bisky, Schriftsteller Christoph Hein, Stefan Heym, Christa Wolf, Dramatiker Heiner Müller, als Vertreter des Neuen Forums Jens Reich; Marianne Birthler für die Initiative Frieden und Menschenrechte sowie die Schauspieler Steffie Spira, Ulrich Mühe und Jan Josef Liefers. Außerdem traten Liedermacher wie Kurt Demmler und Gerhard Schöne auf. Dem von Bärbel Bohley ebenfalls eingeladenen Wolf Biermann war von den DDR-Grenzbehörden am Grenzübergang Friedrichstraße die Einreise verweigert worden. Die „Vertreter der etablierten Ordnung“ (Gerlach, Schabowski, und besonders Wolf, der als langjähriger Leiter der HVA besonders mit der Stasi identifiziert wurde) wurden – ungeachtet ihrer Selbstdarstellung als Reformer – immer wieder von Sprechchören und Pfeifkonzerten unterbrochen. ( ... )

Zahlreiche Teilnehmer trugen selbst gemalte Transparente mit Losungen wie „Wir sind keine Fans von Egon Krenz“, „Volksentscheid zum Führungsanspruch der SED“, „Freie Wahlen statt falscher Zahlen“ und „Rücktritt ist Fortschritt“. Die Kreativität und der Witz, die sich in vielen Transparenten zeigten, waren ein besonderes Kennzeichen dieser Demonstration. Die Demonstration wurde, ohne vorherige Ankündigung, live im DDR-Fernsehen übertragen.

Angehörige der Volkspolizei waren kaum sichtbar; als freiwillige Ordner fungierten Künstler, die für diese Funktion mit farbigen Schärpen mit der Aufschrift „Keine Gewalt“ gekennzeichnet waren.

Ganzer Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Alexanderplatz-Demonstration

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.11.2014 08:15 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstmal hab ich mich halbtot gesucht nach dem 4. November, nachdem wir schon letztes Jahr den Eintrag vergessen haben. Naja, wir wohl noch öfter passieren nachdenken2

Schon wieder 5 Jahre her kratz
Zitat:
2011 - Nach einem missglückten Banküberfall werden die mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt tot in einem ausgebrannten Wohnmobil in Eisenach gefunden. Die beiden Mitglieder der Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» (NSU) sind vermutlich für mindestens zehn Morde verantwortlich.

http://www.stern.de/panorama/was-geschah...er-7132942.html

... und eine hektische Löschaktion bei deutschen Geheimdiensten beginnt.
Zitat:
Die Opferanwälte Doris Dierbach und Alexander Kienzle werfen dem brandenburgischen Verfassungsschutz vor, eine Festnahme von Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt 1998 verhindert zu haben. Der Behörde sei der Schutz eines Informanten wichtiger gewesen, als drei mit Haftbefehl gesuchte Neonazis dingfest zu machen. Kienzle formuliert es so: "Das Landesamt für Verfassungsschutz in Brandenburg hat 1998 die Ergreifung der drei untergetauchten Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe allein aus Gründen des Quellenschutzes vereitelt." Und weiter: "Das Landesamt für Verfassungsschutz in Brandenburg hat damit die Mordserie des NSU mit ermöglicht."

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ns...-a-1082481.html

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.11.2016 12:01 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
COOLmann COOLmann ist männlich

Alter: 57
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-64.jpg


Dabei seit: 03.12.2014
Beiträge: 1.706
Herkunft: Thüringen
Interessen: Streifzüge durch dass www über alles Aktuelle, Gaming, Technik
Beruf: Maschinenbauingenieu r mit Tätigkeit als Metallbauer
Sternzeichen: Jungfrau
Benutzt Du ein Grafikprogramm?: paint.net oder noch einfachere
Thüringen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

4. November 2018 Tag der Einheit des (russischen) Volkes

Wie sich die Zeiten ändern......
Viele Jahre war der 7. November dem Gedenken an die
Revolution in Rußland 1917 gewidmet und damit der zentrale
Gedenktag in der UdSSR und bis 2004 auch in Rußland.
Wie radiert man Ideen am besten aus? In dem man Denkmäler und
Gedenktage versenkt.
Doch die Geschichte läßt sich auf Dauer nicht betrügen.
Nun ist dieser Tag durch den "Gedenktag für die Einheit des russischen
Volkes" ersetzt.. In diesem Rahmen soll das nationale Zusammengehörigkeits-
gefühl in Rußland gestärkt und der Befreiung von fremder Besatzung
gedacht werden. Und schon hat dieser Tag Sprengkraft in der aktuellen
Politik. Denn er erinnert die Welt daran, das die bemitleidenswerten
("von den Russen gequälten") Polen und Litauer nicht immer Opfer waren,
sondern auch schon Täter.

Quelle:
http://www.kleiner-kalender.de/event/tag...lkes/89280.html

Zitat:
Der russische Nationalfeiertag, der Tag der Einheit des Volkes, wird
am 04. November 2018 gefeiert. Damit ersetzt er seit 2005 den 7. November,
an dem bis dahin die Oktoberrevolution gefeiert wurde. Am Tag der Einheit
des Volkes wird der Befreiung Russlands von der polnisch-litauischen
Besatzung durch das russische Volksheer im Jahr 1612 gedacht.
...Zur Feier des Tages werden landesweit Konzerte, Ausstellungen und
andere Events organisiert, um die unterschiedlichen Kulturen und Völker
Russlands zusammenzubringen und den Nationalstolz zu steigern.


__________________
Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von COOLmann: 04.11.2018 09:51.

04.11.2018 09:50 COOLmann ist offline E-Mail an COOLmann senden Beiträge von COOLmann suchen Nehmen Sie COOLmann in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.814
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
das die bemitleidenswerten ("von den Russen gequälten") Polen und Litauer nicht immer Opfer waren, sondern auch schon Täter.

Das ist aber schon eine Weile her. Später war es eher umgekehrt, wenngleich im 2. Weltkrieg zahlreiche litauische oder lettische SS-Soldaten in Tussland oder anderswo mordeten.

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

05.11.2018 13:00 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Weitblickerforum » Museumshafen » Historischer Kalender » 04. November

Impressum


Besucher im Forum heute : 389

Besucher im Forum Gestern : 457

Besucher im Forum Gesamt :1204564

Tagesbesucherrekord : 2125 am 25.02.2017


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Valid XHTML 1.0

Style by det1706 © 2006  NSW-Forum