Weitblickerforum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur StartseiteSuper-Kniffel Impressum

Weitblickerforum » Faszination Erde » Tages- und Wochenendausflüge » Innerhalb Deutschlands » Niedersachsen » Käfertreff Hannover-Laatzen 1.5.18 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Käfertreff Hannover-Laatzen 1.5.18
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.789
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Käfertreff Hannover-Laatzen 1.5.18 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oldtimertreffs haben gegenüber Automuseen den Vorteil, dass man die Autos auch in Aktion sieht, hört, riecht. Wenn man, wie ich, dann noch den Bruder dabei hat, der die gleiche Zeit erlebt und zudem mehr Ahung von Technik hat als man selber, ist das Vergnügen doppelt. Da steht man schon mal früher auf und nimmt, incl. Nahverkehr, guite zwei Stunden Bahnfahrt auf sich.

Keine Angst, ich lichte jetzt nicht alle Brezelfenster-Käfer ab, dazu sind's zu viele.



Das Innere ist ziemlich original, einschliesslich Blumenvase.





Der T2-Campingbus-Besitzer hat, wie viele, das Ersatzrad vorn untegebracht,


wohl damit er leichter drankommt.

Ein 412 Variant - eine Rarität.



Gelbe Scheinwerfer waren hier eine Zeitlang Mode, in Frankreich waren sie bis 1993 Pflicht.



Als, nach Angaben des Wohnmobilisten, seine Tochter zu groß wurde,


bekam sie ihr eigenes Schlafzimmer.


Motorblock - einer reicht - und ein bissl Blech: Jetz müssen wir's nur noch zusammen schrauben.




Naja, ein bissl was fehlt noch. Aber nicht mehr viel.

Und jemand, der/die die Häkelkunst beherrscht, denn eine nackte Klopapierrolle schickt sich ja nicht.



Der Ovali, Nachfolger des Brezelfensterkäfers, wurde nur 1953 bis 1957 gebaut. Die vergrößerte Rücksicht erfreute sich so großer Beliebtheit, dass manche Brezelfensterbesitzer den Mittelsteg heraussägten und so einen Selfmade-Ovali schufen. Die fünf PS mehr, die der neue hatte, liessen sich nicht so leicht herbeizaubern.
Mehr hier (klick auf den Käfer) vwkaefer1



__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.05.2018 12:20 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.789
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rost war ein Dauerproblem, an bestimmten Ecken besonders.



Wer nicht, wie hier, einen Dachgepäckträger hatte, konnte mit seinem auf einen Heckskihalter befestigten Wintersportgerät in den Urlaub fahren.





Ohne Dachgepäckträger standen die Skier natürlich über die Wagenhöhe hinaus, was einem Hofer - laut dem Mundartartglossisten "Gerch" von der Frankenpost - Ende der Sechziger zum Verhängnis wurde. Zu viert im Fichtelgebirge über die Pisten gewedelt, fuhr der Urlauber daheim mit Schwung in die niedrige, nur auf Käferhöhe ausgerichtete Garage, und - kracks - gab's viermal Spitzensalat.


So sah meiner mal aus. 69er, ebenfalls weiss, 1976 von der Patentante geerbt, und in den dreieinhalb Jahren, die ihm der Rost dann noch liess, kam ich bis nach Portugal damit und zurück.






Was diesen Menschen dazu bewogen hat, seinen Wartburg, der ein DDR-Kennzeichen des Bezirks Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) trägt, mit einem Käfermotor auszustatten, weiss ich nicht.





Die letzten Wartburgs waren keine Zweitakter mehr, sondern hatte Golfmotoren, was man an dem "halbierten" Kühlergrill sieht. Im Heckraum eines Wartburg hat ein Käfermotor natürlich viel mehr Platz als im Orgininalgehäuse, da passt die Batterie noch mit dazu (beim Käfer unter dem Rücksitz) und ein Benzinkanister.
Was die feuerwehr dazu sagt ?

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

04.05.2018 12:49 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
COOLmann COOLmann ist männlich

Alter: 57
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-64.jpg


Dabei seit: 03.12.2014
Beiträge: 1.683
Herkunft: Thüringen
Interessen: Streifzüge durch dass www über alles Aktuelle, Gaming, Technik
Beruf: Maschinenbauingenieu r mit Tätigkeit als Metallbauer
Sternzeichen: Jungfrau
Benutzt Du ein Grafikprogramm?: paint.net oder noch einfachere
Thüringen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie immer liegt bei solchen "Basteleien" der Teufel
im Detail. Mal nach dem Antriebsstrang des Wartburgs
gefragt? Die Karosse besaß keinen Mitteltunnel für
eine Kardanwelle. Warum auch? Motor und Getriebe vorn
...Fronttriebler. Sitzt der Motor hinten wird er ohne Kraftüber-
tragung nach vorn zum Hecktriebler. Den möchte ich bei der
Wartburgkarosse (vorn ohne Motor sehr leicht) nicht fahren! haarerauf

__________________
Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von COOLmann: 08.05.2018 20:39.

08.05.2018 20:38 COOLmann ist offline E-Mail an COOLmann senden Beiträge von COOLmann suchen Nehmen Sie COOLmann in Ihre Freundesliste auf
Grizzly Grizzly ist männlich

Alter: 68
Admin


images/avatars/avatar-55.gif


Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 10.789
Herkunft: Schleswig-Holstein
Interessen: Reisen, Blödeln, Politik, Lesen u.a.m.
Sternzeichen: Stier
Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Grizzly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Blöde Frage:
Warum ist der Wartburg vorn leichter als ein VW-Käfer ?
OK, er hat den Benzintank vorn, vollgetankt incl. Tankeigengewicht sind das ca. 50 kg.
Wo der Wartburgtank sitzt, weiss ich nicht - leider kann ich den Besitzer nicht mehr fragen.

__________________
gastregistrieren
smilie_flags_kl
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
- Kurt Tucholsky -

11.05.2018 10:50 Grizzly ist offline E-Mail an Grizzly senden Homepage von Grizzly Beiträge von Grizzly suchen Nehmen Sie Grizzly in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Weitblickerforum » Faszination Erde » Tages- und Wochenendausflüge » Innerhalb Deutschlands » Niedersachsen » Käfertreff Hannover-Laatzen 1.5.18

Impressum


Besucher im Forum heute : 234

Besucher im Forum Gestern : 263

Besucher im Forum Gesamt :1195305

Tagesbesucherrekord : 2125 am 25.02.2017


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Valid XHTML 1.0

Style by det1706 © 2006  NSW-Forum