Die Coronoia geht um

      Naja..... sagen wir mal so:
      Impfen ist Vertrauenssache. Und wer am Leben teilhaben
      will oder sich in einer Wohnsituation mit vielen Kontakten
      befindet hat wohl keine andere Chance. In meinem Umfeld
      gibt es aber genug Menschen unter 50 die liebend gern
      auf eine Impfung verzichten. Der meistgenannte Grund sie
      doch durchzuführen ist der Kontakt zu Oma/Opa und die
      Anforderungen der Arbeitgeber. Letztendlich müßten dann
      auch die Jugendlichen und Kinder geimpft werden.
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.
      Mal ein kurzes Update.
      Ich bin noch im Game.
      Die vergangenen 6 Wochen keinen Umsatz im
      "Nebenerwerb".....Finger gebrochen.
      Mein Hauptarbeitgeber hat mich auf Schonarbeitsplatz
      gesetzt. In diesem Fall ein leichtes Unterfangen.
      Denn dem DiplomIngenieur ist nix zu schwer.
      Mittlerweile bin ich aber auf "Heimarbeitsplatz".
      Vorige Woche mußte ich blitzartig das zugewiesene Büro
      verlassen. "Corona"
      50% der Mitarbeiter in der Betriebsleitung >positiv<
      Auch die Mitarbeiterin, bei der ich vom Chef ins Büro zugewiesen wurde.
      Die hatte mir gesagt, wenn ich sie mit CoV anstecke verklagt sie mich.
      Schließlich gehört sie mit 60+ und Rheumapatientin zur Risikogruppe.
      Als ich gehört habe das sie im Schnelltest CoV+ war hatte ich natürlich
      Muffensausen. Also im Testzentrum eine Termin gemacht. Schließlich
      wohnt meine Mutter (83) bei uns. Jippi Jey negativ.
      Die befreiende Nachricht war so ähnlich wie bei einer Vaterschaftsklage:
      Ich war`s nicht!
      Nun gehe ich ich zur Ergotherapie um meinen Finger wieder einsatzbereit
      zu machen. Und am Diestag gehe ich wieder in die Werkstatt meines Hauptazftraggebers.
      Der besondere Punkt:
      dort bin ich ganz allein. Wenn ich mein persönliches Hygienekonzept durchziehe
      ist es ein kalkulierbares Risiko.
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.
      Herzlichen Glückwunsch zum Negativtest !
      Ich denke, mit dem persönlichen Hygienekonzept kann nicht viel passieren. Ist mir ja auch nicht, obwohl ich an der Quelle sitze.
      Aber vor 8 Tagen hatte ich die 2. Impfung (und nix danach gemerkt). Nach den geltenden Regeln - ab 15. Tag nach der 2. Impfung - müsste ich ab 10. April sicher sein. Nur mit dem Fest wird's noch nix.
      Dir weiterhin gute Genesung !
      :reg:
      :wechsel:
      Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
      - Kurt Tucholsky -
      Mal so unter 4 Augen...welchen Wirkstoff konntest Du nutzen?
      Ich bin zwar kein "Andersdenkender" aber die Probleme beim verfügbaren
      Astraceneca sind schon etwas beuruhigend. Zumindest hat sich ein Schulfreund
      auch 3 Tage krank melden müsssen.
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.
      Aber selbst bei den anderen "notwendigen" Impfungen sind Nebenwirkungen
      vorprogrammiert. Auf Grund meines Arbeitsunfalles war ein 3-fach Impfung
      notwendig. Eigentlich dauerhaft erprobt und allgemein unstrittig: Wundstarrkrampf,
      Diphterie, Keuchhusten.
      Und das alles alle 10 Jahre im Tournus.
      Diesmal hatte ich einen Impfarm. Schmerzen, Muskelverhärtung und eine ausgedehnte
      Wanderröte. Bei handwerklicher Tätigkeit mindestens 3 Tage arbeitsunfähig.
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.
      Ich hatte Biontech, da ü70, damals noch die Regel. Jetzt isses ja umgekehrt, so dass Du ebenfalls in den Genuss dieses Impfstoffs kommen könntest.

      Was die Tetanus-Impfreaktionen betrifft, so sind gerötete und geschwollene Arme häufig. Inzwischen gibt es eine STIKO-Empfehlung, wonach "jede Impfung zählt", und die Abstände zweitrangig sind. Dh nach einem Unfall wäre bei Dir vermutlich nur eine Impfung nötig gewesen, zumindestens wenn Du bei der Armee warst, wo sie (wie in nahezu jeder Armee) Dir obligatorisch 3 Spritzen in den Arm oder Hintern jagen.
      :reg:
      :wechsel:
      Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
      - Kurt Tucholsky -