Die Welt der Technik- Sinsheim

      Wer auch mal dort Station machen will sollte mehr als einen Tag für das Museum
      einplanen. Denn die komprimierte Vielzahl der Objekte und Themen überfordert
      sonst die mentale Leistungsfähigkeit.
      Außerdem kann man den Aufenthalt dort noch sinnvoll mit einem Besuch des riesigen
      3-D-Kinos und der Sinsheimer Thermen&Badewelt verbinden. Bei dem Konzept dieser
      "Badewelt" hat Geld keine Rolle gespielt. Südseefeeling mit echten Palmen, Sandstrand,
      2 Pool-Bars und die ganze Überdachung kann bei gutem Wetter geöffnet werden.
      Einem Cocktail im Pool unter Sternen in einer lauen Sommernacht steht nix im Wege.
      Fotos konnte ich leider nicht machen. Fotografieren verboten!
      Aber es gibt da eine offizielle Internetseite:
      badewelt-sinsheim.de
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.
      Beginne ich erst einmal mit dem wichtigsten, dem Technikmuseum.
      Besonders stechen natürlich die begehbaren Großobjekte der Luftfahrt
      heraus. Doch bevor man zu den weit sichtbaren Flugzeugen kommt
      geht es erst einmal durch mehrere Themenhallen. Bund gewürfelt werden
      dort Objekte aus der technischen Entwicklung vorallem des 20. Jhd`s
      präsentiert. Autos, Fahrräder, Nutzfahrzeuge. eine Dampflok, automatische
      Orchestrions, Sägewerk, Militärtechnik und und und.
      Dazwischen immer wieder Schnittmodelle, teils auch bewegt.
      Jetzt beginnt die Testpase mit der Erstellung eines Fotos. :opa1:
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.

      Post was edited 1 time, last by “COOLmann” ().

      Dies ist die erwähnte Dampflok. Gegen einen Obolus von 1€ setzen Elektromotoren
      das Fahrwerk in Bewegung. Eine gute Möglichkeit das Zusammenspiel von Antriebs-und
      Koppelstangen mit den Rädern zu beobachten.
      Images
      • Sins1.JPG

        213.43 kB, 1,280×1,024, viewed 2 times
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.
      Tipp zum Bilder einstellen (selber erst entdeckt):
      Wenn Du während des Postens/Bearbeitens auf das angehängte Bild gehst, ist daneben ein Kreuz (da NICHT draufklicken, sonst wird gelöscht) und rechts daneben "in Text einfügen". Da klickst Du drauf. Dann erscheint im Text, wahrscheinlich erstmal irgendwo, eine "attachment" in eckiger Klammer plus Nummer und Schlusszeichen. Das kopierst Du dorthin, wo Du es haben willst.
      Das kannst Du beliebig oft wiederholen und auch beliebig viel Text dazwischen schreiben. Dann sehen die Bilder, insbesondere wenn es mehrere sind, nicht so "angeklebt" aus.
      :reg:
      :wechsel:
      Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
      - Kurt Tucholsky -