3. Weltkrieg? Jetzt!

      3. Weltkrieg? Jetzt!

      Es fällt mir schwer den allgemeinen Entwicklungen
      Schritt zu halten. Denn die politische Welt von heute
      ist nicht das Konstrukt, für das wir die DDR und unsere
      Identität hinter uns gelassen haben. Heute wird ein
      Bush senior als Stifter der "Deutschen Einheit" anläßlich
      seines Ablebens gefeiert. In Wahrheit hat er nur das
      Geschenk der UdSSR entgegengenommen.
      Geschichtsverfälschung selbst in unseren "ach so freien
      Medien".
      Doch dieser Plan greift weiter als nur für das "popelige"
      Deutschland. Es geht nicht um den Kampf gegen ein
      konträres Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell. Es geht
      allein um Macht, Einfluß, Geld...heute vertreten durch
      Rohstoffe, Absatzmärkte und Finanzströme.
      Schreibt man die Eskalationsschritte sinnbildlich in die Zukunft
      fort wird es die Welt auseinanderreisen. Höchstwahrscheinlich
      in einem großen Knall. Denn der Unterschied zwischen dem
      alten "Kalten Krieg" und dem "Kalten Krieg 2.0" ist, daß die
      Führung im Osten mittlerweile mehr an marktwirtschaftliche
      Zwänge gebunden ist als damals das Politbüro der KPDSU.
      Und deshalb wird in Moskau (und der russischen Förderation)
      mehr auf eigene Interessen geachtet als damals. Noch einmal
      beschissen werden vom Westen kann sich dort keine Politelite
      mehr erlauben. Sonst hören die Nationalstaaten Euroasiens auf zu
      existieren und es herrscht das Chaos ähnlich Libyen....
      jeder macht seins, einer gegen den anderen.

      PS: Nur gut, das ich nicht an alles glaube was im internet steht.
      Denn sonst wäre morgen echt "Ende der Fahnenstange".
      unsertirol24.com/2018/11/29/ip…-sagt-3-weltkrieg-voraus/
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.

      Post was edited 1 time, last by “COOLmann” ().

      Also irgendwann hat die Elektronik für mich Grenzen. Ich weiss schon warum ich diesen sprachgesteuerten Schrott nicht anwende und schleunigst auf die STOP-Taste drücke, wenn mich die entsprechende Einrichtung auf meinem Smartphon aufgrund eines Fehlklicks meinerseits fragt, wie es mir geht oder was sie für mich tun kann. Staubwischen oder der Zimmer aufräumen kann sie eh nicht, also soll sie mir gestohlen bleiben.

      Es wurde nach der Auflösung des Warschauer Pakts und der Sowjetunion vom Westen versäumt, Russland stärker einzubinden. Die NATO hätte es eigentlich nicht mehr gebraucht, sondern einen neuen Pakt, der Russland mit einbezieht - mit Gorbatschow oder Jelzin wär das noch gegangen, letzterem zumindestens solang der Wodka ihm noch nicht die letzten Hirnzellen weggeblasen hatte.

      Inzwischen geht es Putin eher darum, den Westen zu destruieren, indem er zB die faschistischen Verbrecherorganisationen wie AfD oder Le Pen unterstützt, anstatt sich an der Vernichtung dieser Bestien zu beteiligen.
      :reg:
      :wechsel:
      Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
      - Kurt Tucholsky -
      Wenn alle anderen im Westen nix mehr mit ihm
      zu tun haben wollen redet er eben mit denen, die
      ihm noch zuhören. Daraus einen Grund für die Ablehnung
      der politischen Führung von Rußland (Putin ist
      schließlich nur eines von vielen "Gesichtern") zu formen
      ist eine hinterhältige Verkehrung der Ausgangslage.
      Die wäre: Kommunikation und Zusammenarbeit
      ist eine unabdingbare Grundlage für die Lösung
      von zwischenstaatlichen Konflikten.
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.