Die losen Enden verbinden

      Die losen Enden verbinden

      Diesen Spruch gibt es bei uns für das Zusammensetzen
      von einzelnen Informationsfetzen. Hat was mit einem
      Faden oder Kettenstücken zu tun. Andere benutzen das
      Wort Puzzle dafür. Aber wie auch immer ....gerade liegen mir
      wieder 2 solcher Fragmente vor.
      Schwesden bauen revolutionäres U-Boot mit Geister-Technologie.
      Nicht ortbar. 2 Stck für 4 Milliarden Eus.

      focus.de/videos/kockum-a26-sch…t-bemerkt_id_4799267.html

      und zusammen mit mit der Meldung vom vorigen Jahr

      focus.de/politik/ausland/nach-…u-boot-ab_id_4224190.html

      ergibt sich folgendes fiktives Gesamtbild.

      Um den Auftrag an Land zu ziehen hat Saab einen Technologieträger (Test-U-Boot) mit dieser
      Gost-Technik ausgerüstet um sie auf ihre Effektivität zu prüfen. Um möglichst realitätsnah
      zu sein wurde die Suche nach einem ein russisches U-Boot inszeniert...mit den bekannten
      internationalen Spannungen. Ihr habt unser Test-U-Boot nicht gefunden obwohl ihr gesucht
      habt als wenn es um das Überleben des schwedischen Volkes ging.
      Also ist es 2 Mrd./Stck wert.
      Das bedeutet für uns alle: Um des Geschäftes willen werden sogar Kriege in Kauf genommen.
      Oder als Fabel umgeschrieben:
      Wenn es sogar in Schweden Hunde gibt, die den russischen Bären einfach so ans Bein pinkeln
      wollen braucht man sich nicht wundern, wenn plötzlich der ganze Zoo in Flammen steht. :zwinker2:
      Wenn am Abend noch das Feuer brennt hat der Schmied den Feierabend verpennt.

      Post was edited 3 times, last by “COOLmann” ().

      Das passt auch deshalb, weil sich da kaum jemand drüber wundert, denn russische U-Boote an der unübersichtlichen schwedischen Ostküste, real oder (meistens) herbeigesponnen, sind seit Jahrzehnten in Schweden ein Dauerthema.
      :reg:
      :wechsel:
      Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
      - Kurt Tucholsky -