Search Results

Search results 1-20 of 944.

  • User Avatar

    Willkommen daheim ! Quote: “Mittlerweile kann es ja fast überall zur Ansteckung mit Corona kommen.” Wie Recht Du hast. Jetzt hat's 2 Altenheime in Norderstedt erwischt. Zum Glück war ich in dem einen seit Monaten nicht mehr da, weil dort keine Patienten, und im anderen vor 7 Wochen. Wollte demnächst wieder hin - gut dass mich eine Mitarbeiterin gewarnt hat. Ich denke, ausser Maske da wo Vorschrift und da wo evtl. Gewühle, Regeln beachten, nicht da hinfahren wo Gewühle ist und soweit möglich öffe…

  • User Avatar

    Das ist Kreis Weissenburg-Gunzenhausen, da geht's noch. Richtung Eichstätt wird's brenzliger, die großen Städte würde ich meiden. Nürnberg hat aktuell eine Inzidenz von 49,8. Über Land nach Westen geht's, nach Ostnordost, an Nürnberg vorbei, auch. Wobei sich das schnell ändern kann. Gute Reise ! https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Risikogebiete-Karte-Landkreise-Hotspots,corona2992.html (bis Mitte der Seite scrollen).

  • User Avatar

    Dann drück ich Euch die daumen. Saale-Holzland-Kreis sieht ja noch einigermaßen gut aus, Euer Zielgebiet (Weissenburg oder Eichstätt ?) bisher auch. Wo genau wollt Ihr denn hin ? In der damals noch unkanalisierten Altmühl bei Riedenburg hab ich mehr oder weniger schwimmen gelernt, im benachbarten Parsberg meine Kindheit (3-13) verbracht. Und die Daumen sind gedrückt.

  • User Avatar

    Sachsen-Anhalt ist ja hinsichtlich Corona-Restriktionen eines der toleranteren Lände - hört sich nach der engeren Wahl für den nächsten Kurzurlaub an. In diesen Zeiten ist es ja schon ein Glück, Bürger Schleswig-Holsteinsund nicht des Fast-Hotspots Hamburgs zu sein. Wobei ich mich schon frage, was bei uns in Norderstedt (wo die Infektionszahlen tatsächlich niedrig sind) anders ist, als hinter der 1 km entfernten Landesgrenze.

  • User Avatar

    Inlandreisen sind in dieser Zeit die einzige Möglichkeit für Nestflüchter, dem Quarantäneterror, dessen Berechtigung ich gar nicht bestreiten möchte, zu entkommen. Mein geliebtes Schweden fällt als Erholungsort zur Zeit ja aus. Die Nachkriegszeit, insbesondere die unmittelbare, wird, das sehe ich in den westdeutschen Heimatmuseen immer wieder, eher stiefmütterlich behandelt - das scheint in der ehemaligen DDR anders zu sein. Wobei die Ausgangslange in Ort und West ähnlich gewesen sein dürfte. Al…

  • User Avatar

    Ist ja wirklich ein schönes Fleckchen Erde. Wenn ich's richtig gegoogelt hab, in der Nähe von Thale. Da muss ich wohl auch nochmal hin. Und herzlichen Glückwunsch zum lang verdienten Urlaub ! Ich war auch unterwegs, letzte Woche, in der Nähe von Bremen. Bilder kommen noch. Liebe Grüße, Grizzly.

  • User Avatar

    Zurück in der "bleiernen Zeit"

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Dann drück ich Dir die Daumen dass das klappt. PS Ich war ein paar Tage nicht am Festnetzgerät, da unterwegs. Liebe Grüße, Grizzly.

  • User Avatar

    Zurück in der "bleiernen Zeit"

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Und, ist das jetzt gut oder schlecht für Dich ?

  • User Avatar

    Zurück in der "bleiernen Zeit"

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    PS Der Rest meines Textes ist abgestürzt. Mehr soäter.

  • User Avatar

    Zurück in der "bleiernen Zeit"

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Das mit der Lethargie kann ich nachvollziehen. Nach meiner Berentung 2015 war ich in einer Hochstimmung, ausgelöst durch die neue Freiheit und durch die neue Herausforderung durch die sogenannte Flüchtlingskrise, die ich nicht als Krise, sondern als neuen Anfang empfand, mit einer Welle an neuen Aktivisten. Wie alle dieser Aufbruchstimmungen gab es eine Gegenseite, die diese Bewegung wieder kaputtgemacht bzw. "zurecht gestutzt" hat - wenn Corona nicht gekommen wäre, hätten sie es mühsam erfinden…

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Die Zeiten, in denen ich abends noch in der Stadt herumgegeistert bin, sind vorbei. Nicht wegen Corona, sondern weil ich dem nichts mehr abgewinnen kann. Da kann man nur hoffen, dass sich das Virus nicht so lang hält wie bei Fleischfabrikarbeitern, weil 1. wärmer (die virenhaltigen Tröfchen verdunsten schneller 2. weniger anstrengend dh weniger heftige Atemaktivität 3. das Ganze im Freien und nicht in einer umluftventilierten Halle 4. die Leute besser drauf dh bessere Abwehrlage. Nachher geh ich…

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Wenn es überhaupt ein Ende gibt, und das Ganze nicht zum Dauerproblem wird. Oder bis die nächste Infektion kommt.

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Ich hab auch noch keinen Aluhut bzw einem mit dieser Kopfbedeckung garnierten Menschen gesehen. Das Wort ist vielmehr eine Metapher für Personen mit Verschwörungswahn wie Ken Jebsen, Atilla Hildmann, Xavier Naidoo oder das AfD-Pack. Hergeleitet ist es aus alten Science-fiction-Quellen, wonach eine metallene Kopfbedeckung gegen elektronische Einflussnahme auf das ggf doch vorhandene Hirn des Trägers schützen soll. Ich geb das nur wieder, erfunden hab ich weder das Thema noch den Gegenstand. Mehr …

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Gestern Abend hab ich wieder einen großen Topf Bolognese gekocht, anstatt wie letzten Montag allein gegen das Mini-Mikrophönchen des Dutzend Aluhut/Coronaleugnerdemonstanten auf dem Norderstedter Marktplatz anzubrüllen (was mir locker gelang), bis ich keine Lust mehr hatte und stattdessen mir noch ein Bier gegenüber bei meinem Lieblingsportugiesen genehmigte, der seit diesem Tag endlich wieder offen hat. Das Auto stand sicherheitshalber daheim. Vielleicht gibt's auch einen gescheiten Regen, und …

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Zum schwedischen Sonderweg: Quote: “Riskiere Dein Leben für Volk und Vaterland.” Der entscheidende Unterschied zum NS-Regime ist, dass die Schweden das Risiko freiwillig eingehen. Sie wissen, was sie riskieren und was nicht. Und dass die Wahrscheinlichkeit, dass eine Überschreitung der Empfehlungen tödlich oder mit schwersten Gesundheitsschäden endet, weitaus geringer ist als 1933-45 in Deutschland oder den besetzten Gebieten.

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    PS 1 Die 95jährige Dame aus dem Altenheim darf inzwischen wieder raus. PS 2 Nach Öffnung der Gastronomie mit einigen leicht erlernbaren Neuregelungen (Mundschutz bis zum Sitzen, wieder aufsetzen wenn man aufsteht, Händedesinfektion am Eingang) entspannt sich mE die Lage.

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Quote: “Eine "Weltregierung" ist aber nicht die Katastrophe! Sie wäre es nur, wenn die US-Amerikaner sie stellen würden.” Wohl wahr. Russland bzw Putin wär mir auch nicht Recht. Entweder ein internationales Team, oder ein Winzland wzB Bhutan San Marino von mir aus auch Island. Die aktuelle Regierungschefin Jacinda Ahern aus Neuseeland wär auch nicht schlecht, zusammen mit dem UN-Generalsekretär Guterres.

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Ich würde zum Jahresende nochmal die Zahlen vergleichen. Möglicherweise hat es sich da etwas angeglichen. Für mich zeichnet sich ab, dass es Corona-Hotspots v.a. dort gibt, wo Menschen auf engem Raum zusammengeprercht sind, wie in einem Bremer Flüchtlingsheim, oder wie die Schlachthofarbeiter in Cosfeld bzw. Brad-Bramstedt/Kellinghusen. In letzterem erkrankten über 100 Arbeiter, meist Rumänen und Albaner, die in Kellinghusen in einer alten Kaserne untergebracht und jeden Tag mit einem Bus nach B…

  • User Avatar

    Die Coronoia geht um

    Grizzly - - Weltgeschehen

    Post

    Nein, ich hab dieses Kunstwort, das es erst seit ca. einem Monat gibt, nicht von Beate Bahner geklaut, der zeitweise psychotisch anmutenden Heidelberger Verschwörungstheoretikerin und Anwältin für Medizinrecht, sondern es ist schon davor auf meinem eigenen Mist gewachsen. War ja auch nicht allzu schwierig, zeitgleich auf eine ähnliche Idee zu kommen - allerdings mit unterschiedlichen Konsequenzen. Seit sechs Wochen fühle ich mich in die postfaschistischen Fünfziger Jahre, oder noch weiter, zurüc…

  • User Avatar

    Ohrwuermer

    Grizzly - - Videoclips

    Post

    Ich hab Deine schnaufende Lok jetzt doch reingestellt. youtube.com/watch?v=gWubhw8SoBE